Turkmenistan - Herz der großen Seidenstraße

Meldung vom 3. Dezember 2018

Maximilianeumsrunde

 

Die früheren mittelasiatischen Sowjetrepubliken gewinnen nicht zuletzt durch die von China initiierte "Neue Seidenstraße" strategische Bedeutung. Daneben sind diese Staaten durch das reiche Vorkommen an Bodenschätzen, insbesondere Erdöl und Erdgas als Energielieferanten von steigendem Interesse. Europa darf diese Region nicht aus dem Auge verlieren

 

Gaststätte Hofbräukeller am Wienerplatz
Maximimilianstube
Montag,  3. Dezember 2018, 11:00 - 13:00 Uhr
Konstantin Panteleev
Senior Key Expert • EU Projekt „Support for Public Administraiton in Turkmenistan“
„Turkmenistan - Herz der großen Seidenstraße“

 

Wir freuen uns, zusammen mit Ihnen das Jahr mit dieser interessanten Gesprächsrunde abschließen zu können.

zurück